Warum funktioniert Storytelling so gut?

Da Menschen gute Geschichten lieben. Auch, wenn sie an Kunst und Künstler denken. Storytelling ist das Fundament, damit du deine Kunst noch besser verkaufen kannst und treue Kunstliebhaber gewinnst.

Ich erklär’s dir:

Darum solltest du Storytelling als Künstler nutzen:

Mit deiner Geschichte kannst du auf dich und auf deine Kunst aufmerksam machen. Du musst wissen: Menschen lieben gute Geschichten. Doch nur wenige Künstler nutzen die Macht einer guten Geschichte. Dabei könntest du mit Storytelling deiner Kunst noch mehr Ausdruck verleihen.

Häufig glauben wir, ein Kunstwerk müsste für sich sprechen, aber da bin ich anderer Meinung. Ich glaube, es gibt viele Kunstliebhaber, die die Geschichte hinter deiner Kunst erfahren möchten.

Denn es sind die Geschichten großer Künstler, an die wir uns erinnern. Geschichten helfen Künstlern, aus der Menge hervorzustechen. Eine Geschichte weckt Emotionen und ein Gefühl von Verbundenheit.

Storytelling kostet nichts und ist trotzdem die beste Stratgie online sichtbar zu werden.

Was dich in meinem Videokurs über Storytelling erwartet

VIDEO 1

In diesem Video stelle ich eine Künstlerin aus New York vor. Die Malerin lebt heute von ihrer Kunst. Und zwar auch, da sie Storytelling für sich nutzt.

VIDEO 2

In diesem Video stelle ich dir 5 essenzielle Fragen, die dir helfen, deiner Story mehr Fülle zu geben. Alle weiteren Fragen findest du in einem Fragenkatalog, den ich dir sende.

VIDEO 3

In diesem Video teile ich 5 wertvolle Tipps, wie du deine Geschichte mithilfe von Social Media erzählen kannst und dadurch auf dich und deine Kunst aufmerksam machst.

Weißt du, was mega ist?

Zum Videokurs bekommst du den Zugang zu meiner exklusiven Facebook-Gruppe “Von Künstler zu Künstler”. Dort tauschen wir uns gemeinsam aus und geben uns gegenseitig Tipps, wie wir noch besser unsere Kunst online verkaufen können. 

Bitte fülle die beiden Felder aus und du erhältst sofort dein kostenloses PDF per E-Mail zugeschickt.

Vielen Dank! Bitte bestätige deine Anmeldung noch, indem du den Bestätigungs-Link klickst, den ich dir per E-Mail geschickt habe.