Pinsel eingetrocknet? So kannst du Acryl Pinsel reinigen

Teile diesen Beitrag:

Deine Acryl Pinsel sind eingetrocknet und du willst sie am liebsten wegschmeißen? Doch warte kurz! Gib deinen Pinseln noch eine Chance – sie haben es verdient. Du darfst gern aus meinen Fehlern lernen, denn ich habe lange Zeit die Pflege meiner Acrylpinsel vernachlässigt. Und so habe ich meine Instagram-Community gefragt, wie man Acryl Pinsel reinigen kann und dann habe ich alle möglichen Hausmittel und Pinselreiniger getestet. Dabei herausgekommen ist ein Youtube-Video und dieser Artikel mit den besten Tipps, die du zum Thema bekommen kannst.

 

Meine Tipps: Wie du deine Acryl Pinsel reinigen kannst

Vielleicht kennst du das: Du malst stundenlang ein Bild und danach sind die Farben auf der Farbpalette eingetrocknet und die Pinsel ebenfalls. Das Problem ist: Acrylfarben trocknen super schnell und verhärten sich. Wenn du deine Pinsel nicht sofort nach dem Malen gründlich ausspülst und wäscht, kannst du deine Pinsel schnell in den Mülleimer werfen. Doch wer möchte das? Pinsel können sehr teuer sein und wir tun der Umwelt nichts gutes, wenn wir Pinsel schnell wegwerfen. Außerdem steckt in jedem Pinsel eine Geschichte und wäre es nicht viel schöner, wenn dich deine Acrylpinsel ein paar Jahre begleiten? Wie treue Seelen?

Ich habe die Pflege meiner Pinsel lange Zeit vernachlässigt. Mit Wasser abwaschen allein reicht auch nicht aus. Rückstände bleiben zwischen den Pinselhaaren zurück und verhärten sich mit jedem Malen. Irgendwann sind die Pinsel steinhart und sind nicht mehr zu gebrauchen. Ich habe beschlossen, meinen Pinseln mehr Aufmerksamkeit zu schenken und sie nun richtig zu reinigen. Deswegen habe ich meine Instagram-Community um Rat gefragt.

 

Tipps Acryl Pinsel reinigen

Wozu hättest du geraten?

 

Folgende Empfehlungen habe ich danach für dich getestet:

– Heißes Wasser
– Essig
– Essig + Natron
– Terpentinersatz
– Kernseife

Halte deine Acryl Pinsel flauschig weich!

Mein erster und wichtigster Tipp an erster Stelle: Damit deine Pinsel erst gar nicht verhärten, solltest du sie nach jedem Malen direkt gründlich reinigen. Du spülst sie gründlich mit warmen Wasser aus und danach seifst du sie ordentlich mit Kernseife ein. Das hält deine Pinsel jung und geschmeidig.

Acryl Pinsel reinigen mit Kernseife

Pinsel mit Kernseife und warmen Wasser waschen …

 

Du willst von mir malen lernen?

Komm’ auf diese Seite! Dort findest du meine besten Tipps für Materialien, kostenlose Tutorials und Malprojekte als Online-Kurs für Zuhause.

Lerne mit Acrylfarben malen!

Lerne mit Acrylfarben malen!

 

Wenn deine Pinsel dann aber vertrocknen, dann musst du eben mit Hausmitteln bzw. mit einem Pinselreiniger nachhelfen.

 

Meine Meinung zu jedem Hausmittel bzw. Pinselreiniger:

 

Tipp Nummer 1: Probier es mit Essig

Das war ein häufiger Tipp meiner Instagram-Community, doch geholfen hat er nicht – jeden Falls nicht bei mir. Vielleicht liegt es auch an meinem Apfelessig und ein anderer Essig hätte seinen Job getan. Ich habe meine eingetrockneten Pinsel ganze 24 Stunden in Essig gestellt und es hat sich nichts getan. Auch bei den weniger harten Fällen war kaum ein Unterschied sichtbar. Aber eventuell machst du mit einem anderen Essig ja bessere Erfahrungen. Lass es mich wissen!

Tipp Nummer 2: Eine Kombination aus Essig + Natron könnte helfen

Wenn Essig auf Natron trifft oder umgedreht, dann schäumt es ordentlich. Vor ein paar Jahren habe ich damit versucht, meinen verstopften Abfluss am Waschbecken zu reinigen und es hat funktioniert. Ich glaube, es entsteht ein chemischer Prozess, der Dinge löst bzw. auflöst. Doch bei eingetrockneten Pinseln, die wegen Acrylfarbe hart geworden sind, hat sich dieses Zaubermittel nicht bewährt. Also ging die Suche weiter …

Tipp Nummer 3: Einfach heißes Wasser nehmen und Acryl Pinsel reinigen …

Eine Künstlerin hat mir bei Instagram dazu geraten, meine Pinsel einfach in heißem Wasser einzuweichen. Wie, was? Heißes Wasser? Aber ja! Eingetrocknete Acrylfarbe reagiert tatsächlich auf heißes Wasser und löst sich auf. Zwar konnte ich meine extrem eingetrockneten Pinsel damit nicht retten aber etwas eingetrocknete Fälle kann man gut mit heißem Wasser reinigen. Pinsel für mehrere Stunden in heißes Wasser stellen und schauen was passiert. Dabei solltest du beachten, dass die Pinsel nicht gegen den Boden drücken und die Pinselhaare biegen.

Tipp Nummer 4: Für die harten Fälle: Terpentin bzw. Terpentinersatz

Wirklich eingetrocknete Acryl Pinsel, also die ganz harten Fälle kannst du in Terpentin oder Terpentinersatz (etwas milder) stellen und einweichen. Das klappt sehr gut und geht auch schneller als die anderen Mittel (wenn sie überhaupt etwas bringen). Da Terpentin sehr unangenehm riecht, solltest du – sofern möglich – es draußen auf dem Balkon nutzen. Wenn das nicht möglich ist, dann stell sicher, dass du deinen Raum gut lüftest. Künstler, die mit Ölfarben malen, haben häufiger mit diesem Lösungsmittel zu tun und wissen, wovon ich spreche.

Tipp Nummer 5: Letzte Hoffnung verspricht Nagellackentferner

Ebenfalls ein Tipp, der sich bei vielen Lesern bewährt macht, ist Nagellackentferner. Ich habe ihn nicht probiert, da bei mir der Terpentinersatz funktioniert hat. Wenn du Nagellackentferner beim nächsten Acryl Pinsel reinigen benutzen solltest, dann berichte mir gern, ob es gut geklappt hat.

 

Nora

Nora

Künstlerin

Hallo, ich bin’s Nora: Malerin, Kunst-Bloggerin, Selbstständige und Kreative. In meinem Kunstblog schreibe ich über Malprojekte, Maltipps sowie spannende DIYs. Außerdem gibt es viele Einblicke in mein Atelier in Leipzig und in mein Leben als Künstlerin.

Du möchtest keinen Artikel oder Video mehr verpassen? Dann trag’ dich einfach in meinen kostenlosen Newsletter ein und ich informiere dich, wenn es etwas Neues gibt.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Lust gemeinsam zu malen?

“So wie die Sonne die Blumen färbt, so färbt die Kunst das Leben.” – John Lubbock

Neue Kunstdrucke im Angebot

Folge mir bei Pinterest!

Teile diesen Beitrag: